Herzlich willkommen!

"Schools have to prepare students for jobs that have not yet been created, technologies that have not yet been invented and problems that we don’t know will arise.” (Andreas Schleicher, 2010)

* Tja, warum "flippe" ich aus? Die Erklärung ist vielleicht ungewöhnlich, aber eigentlich ganz simpel. In der Didaktik gibt es mittlerweile den Begriff des flipped classroom. Sehr vereinfacht heißt das, dass herkömmlicher Unterricht und neue Medien zusammenfinden. Erarbeitungsphasen werden zum Beispiel als Video online gestellt und als Hausaufgaben "ausgelagert", so dass im eigentlichen Unterricht mehr Zeit zum Üben und zur individuellen Förderung bleibt. Eng damit verbunden ist der Begriff des blended learning, also die Integration neuer - digitaler - Unterrichts- und Übungsformen in den "klassischen" Unterricht.

 

Mich reizen diese neuen Möglichkeiten sehr, und so habe ich mich auf den Weg gemacht, meinen eigenen Unterricht "auf den Kopf" zu stellen. Diese Website soll meinen Schülern und deren Eltern den Zugriff auf das von mir verwendete Material erleichtern und interessierten Kollegen eine erste Anlaufstelle bieten, um neue Möglichkeiten zu entdecken und vielleicht sogar selbst zu nutzen.

 

(Update 2018: Na gut. Zeit für ein Geständnis. Ich flippe eigentlich nie. Gott sei Dank auch selten AUS. Aber man kann meinen Unterricht ganz sicher als blended learning  bezeichnen. Nur... "Mrs Green blended aus" klingt ja auch irgendwie doof.)

 

Übrigens: Obwohl ich die englische Sprache liebe und einen Großteil des Tages mit diversen englischsprachigen Medien verbringe, habe ich meine Website bewusst auf Deutsch verfasst. Englische und amerikanische Seiten über digitale Lernräume  zur gibt es zuhauf, während wir uns in Deutschland scheinbar noch etwas schwer tun, mal über die räumlichen Grenzen unseres Klassenzimmers hinauszudenken. Die meisten der von mir verlinkten Seiten erfordern dann allerdings doch zumindest grundlegende Englischkenntnisse. Und manchmal, tja, da schimmert vielleicht doch ein kleines bisschen von der Begeisterung für mein Fach durch.