Endlich ausflippen!

Morgen ist es endlich soweit: Ich habe mich zu einer der noch sehr dünn gesäten Weiterbildungen zum Thema flipped learning angemeldet. Referent ist Sebastian Schmidt, der auch eine sehr informative Website zu diesem Thema hat. Ich freue mich schon sehr, auch wenn ich vielleicht die einzige Teilnehmerin sein werde, die nicht aus den MINT-Fächern kommt. Aber das Konzept ist ja nicht nur auf naturwissenschaftliche Fächer beschränkt sondern so ziemlich universell einsetzbar.

 

Passend dazu habe ich bei Edutopia folgenden sehr informativen Artikel von Joe Hirsch entdeckt: 100 Videos and - Counting - Lessons From a Flipped Classroom. Für alle Interessierten gibt es da jede Menge Tipps und Tricks und auch ein paar weiterführende Links. Und die "erdende" Erkenntnis: "Now more than ever, it's clear to me that good technology will never replace good teaching." Sollte man sich vielleicht als Post-It an den/das PC/Laptop/Smartphone/Tablet kleben. Oder gleich gut sichtbar eintätowieren lassen. ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0